Mach Klimaschutz zu deinem Projekt.

Fang beim Boden an: Mit dem UZIN Hydro Block-System – der ersten Feuchtesperre, die CO2 einspart.

Das UZIN HydroBlock-System ist die erste ökologische Feuchtesperre zur Absperrung von restfeuchten unbeheizten Zementestrichen, Beton für Geschossdecken und Betonsohlen ohne nachstoßende Feuchte. Das Komplettsystem, bestehend aus zwei Spezial-Primern und der feuchtebeständigen Spachtelmasse Hydro LevelStar, bietet eine vollwertige, einfache und vor allem ökologische Alternative zu EP- und PUR-Produkten. Zusätzlich reduziert die Feuchtesperre den CO2-Fußabdruck im Vergleich zu Epoxi-Systemen um 3,3 t CO2-eq pro 1.000 m2 verlegter Fläche.

  • 3,3 t weniger CO2-eq/1000 m2 entspricht den CO2-Emissionen eines PKWs bei einer zurückgelegten Strecke von 20.000 km oder der Klimawirkung eines Langstreckenflugs von Frankfurt nach Dubai und zurück
  • Reduziert den CO2-Fußabdruck um 60%
  • Reduzierte Bauzeiten mit der ökologischen Alternative zu herkömmlichen Feuchtesperren

Ganz schön ökologisch.
Zu einem nachhaltigen Produkt gehört eine umweltfreundliche Verpackung: CUBE it Simple ist eine Kombination aus recyclebarer FSC-Pappe und einem wiederverchließbaren Kunststoffbeutel und ist nicht nur besser in der Handhabung, sondern verursacht 85% weniger Abfall.